SCHATTEN SAMMELN

Eine poetisch-musikalische Lesung mit dem Theaterensemble PAPILLONS

 

Durch das poetische Schreiben wird einem sehr persönlichen (Schatten) - Reich Zutritt gewährt. Während der kaum enden wollenden Corona-Maßnahmen entdeckten die Akteurinnen und Akteure im Pflegewohnheim „Am Kreuzberg“ das Schreiben. Eine Poesiewerkstatt entstand. Gereimt oder ungereimt kommt in SCHATTEN SAMMELN eine innere Welt zur Sprache und zeichnet bisweilen ein Gegenbild zur erlebten Wirklichkeit. Humor und Drama wechseln einander ab. Ironische Kommentierungen bleiben nicht aus.
Die musikalische Lesung verbindet neu entstandene Gedichte, poetische Texte und Livemusik zu einer Gesamtkomposition.

Von und mit:
Aldona Holmsten, Siegrid Konopka (Gast), Ella Kunzke (Gast), Maria Langgärtner (in memoriam), Bernd Leichsenring, Heiderose Neumann (Mundharmonika), Thorsten Schüler, Udo Thiel, Herbert W. und Elvira Werthmüller

Künstlerische Leitung/
Konzept/ Regie
Christine Vogt
Musik/ Kompositionen Mike Flemming (Viola)
Sprecher Michael Hanemann
Licht und Ton Sven Keufner
Assistenz Claudia Blaich
Produktion Stiftung Unionhilfswerk Berlin 2022, unterstützt von Seidenspur e.V.

Wir danken: Katrin Schmell (Einrichtungsleitung), Juliane Kaptain (Leitung, Betreuung), den Pflege-und Betreuungskräften und dem Theater Strahl

Vorstellungen 1./2.Juli 2022, jeweils 18:00 Uhr
Ort F2 Theater im Pflegewohnheim
Fidicinstraße 2
10965 Berlin
Anmeldung Frances Kant
frances.kant[at]unionhilfswerk.de
030/42265715
Karten 13 € / erm. 8 €

Frühzeitige Reservierung wegen des begrenzten Kontingents empfohlen!
Corona Infos: Tagesaktueller Test aus anerkanntem Testcenter/ FFP2 Maske vor Ort

Empfang am 1. Juli 2022 nach der Vorstellung (Anmeldung erforderlich)
 

Einladungskarte Cover
© Gestaltung: USE Mediengestaltung,
Zeichnungen: Aldona Holmsten und

Bernd Leichsenring